Helfer

Othmar Meier
Im Verein seit 1995

 

Er ist seit dem Sketchprogramm 1995 und dem Stück Em Grossvater sis Tagebuech dabei und spielte danach 10 Jahre lang aktiv Theater. Danach widmete er sich mit ebenso viel Begeisterung der vielfältigen Hintergrundarbeit im Theaterverein: vom Bühnenbau bis zur Bewirtschaftung der Gäste.

 

«Ich bin immer mit Freuden dabei, weil wir eine supergute Truppe sind.»

Esther Spörri
Im Verein seit 2013

 

Sie ist 2013 zum Theaterverein CABI gestossen und hatte gleich im 1. Jahr ihren ersten Einsatz als Souffleuse – was ihr riesigen Spass gemacht hat. Seither übernimmt sie verschiedenste Aufgaben im Verein: Vom Einsatz hinter der Bar bis hin zum Spielen des Vorspanns.

 

«Es ist schön zu sehen, dass dieser Verein den Leuten viel Freude bereitet. Aber auch die Kameradschaft kommt nicht zu kurz. Es macht einfach Spass!»

Max Erni
Im Verein seit 2007

 

Als er dem Verein beigetreten ist, stellte er sich einer komplett neuen Herausforderung: Er betätigte sich zum ersten Mal in seinem Leben als Bühnenbauer. Diese Tätigkeit war für ihn völliges Neuland, trotzdem war das überhaupt kein Problem. Das erfahrene CABI-Bühnenbauer-Team zeigte ihm, wie eine Bühne gemalt und aufgestellt wird – seither sammelt er jedes Jahr weitere Erfahrungen und gehört nun zu den Routiniers unter den Helfern.

 

«Bis heute habe ich immer noch viel Spass mit der aufgestellten Gruppe.»


Hansruedi Menzi
Im Verein seit 1988

 

Seine Theaterliebhaberei reicht weit zurück – und zwar noch vor die CABI-Gründung. Er war dabei, als für eine Jubiläumsveranstaltung des Samaritervereins Kloten das Stück E würksami Rosskur vorgeführt wurde und sich aus den Mitspielern eine verschworene Theatergruppe bildete, die darauf mit dem Einakter En Hunderter im Huet bewiesen, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Auch war er bei der Gründung des Theatervereins CABI dabei und erlebte alle Hochs und Tiefs die eine lange Vereinsgeschichte mit sich bringt.

Später war er auch 10 Jahre lang bei der Seniorenbühne Zürich und zuletzt bei den Seldwyler Spielleuten in Bülach auf der Bühne zu sehen.

 

«Es macht mich fast ein wenig stolz, wenn ich heute immer noch die ungebrochene Begeisterung fürs Theaterspiel spüre.»

Heidi Meyer
Im Verein seit 1999

 

Heidi Meyer ist eine der vielen stillen Mitwirkenden im Theaterverein CABI. Die Bühne selbst hat sie nie gelockt, dafür ist sie mit viel Eifer in der Helfertruppe dabei und lebt ihre Kreativität beispielsweise bei der Tischdekoration aus.

 

«Ich habe einfach Freude an dieser Truppe und finde es toll, mit diesen tollen Leuten etwas erarbeiten zu dürfen.»

Heiri Böniger


Hansruedi Eberhard

 

Kulissenbau

Albin Steinmann
Im Verein seit 1996

 

Seit über 20 Jahren ist er bei jeder einzelnen Aufführung dabei und begrüsst die CABI-Zuschauer und begleitet sie auch mal an ihre Plätze. Er kriegt auch das meiste – zum Glück vorwiegend positive – Feedback zu hören, da er die Gäste jeweils auch verabschiedet. Zudem hält er die Erinnerung an vergangene Produktionen wach, indem er von jedem Stück eine liebevoll gestaltete Fotowand erstellt, die man jedes Jahr im Eingangsbereich bestaunen kann.

 

«Ich freue mich, wenn die Gäste zum Schluss sagen: Nächstes Jahr kommen wir wieder!»

Corinne Gallacchi
Im Verein seit 2017


Heidi Wohlgemuth

Edith Bader

René Bader


Susi Meier

Ciccio


 

Theaterverein CABI Kloten

E-Mail: m.ettlin@theater-cabi.ch