Spielplan 2022

Aktuelles Stück

«Es isch nöd alles Gold was glänzt»

Komödie in 3 Akten
Autor: Janine Meier-Berger

Regie: Silvia Frauenknecht

Die beiden Halbschwestern Aurora und Anna kennen sich erst seit der Beerdigung ihres gemeinsamen Vaters. Beide haben zu gleichen Teilen eine Wohnung geerbt, welche sie nun gemeinsam mit dem Travestie-Club-Besitzer Julian bewohnen. Auch Auroras Mutter Irene und Grossmutter Hildi sind oft gesehene Gäste in dieser WG, dies jedoch sehr zum Leidwesen von Anna und Julian.

Anna hat jedoch momentan andere Sorgen, denn ihr Liebesleben läuft nicht wie geplant und es scheint fast so, als ob sie mit ihren 30 Jahren keine vernünftigen Männer mehr findet. Gleichzeitig wird ihre beste Freundin Sarah vom Pech verfolgt. Weil sie sich keine weitere Busse mehr leisten kann, begeht sie, nach einem Crash mit einem Polizeiauto, Fahrerflucht und hofft, dass sie damit durchkommt. Jedoch jeder Polizist, der ihr begegnet, lässt sie in Panik ausbrechen. Oma Hildi versucht parallel die recht freizügig gekleidete, und auf die schiefe Bahn geratene Aurora, wieder zur Vernunft zu bringen und dazu ist ihr jedes Mittel recht.

Als wäre dies nicht schon genug, treibt eine Schmuckdiebin in den Altersheimen ihr Unwesen und macht das Chaos ganz perfekt.

Besetzung

Anna Nadja Spescha
Julian Matthias Ettlin
Sarah Angela Camenisch-Voser
Aurora Melanie Begert
Oma Hildi Uschi Ulrich
Mutter Irene Isabelle Zuberbühler
Jacobo Raffaele Migliaccio
Eva Fiona Werz
Polizist Michi Marco Heuer
Polizist Heinz Markus Ulrich

Leitung

Regie Silvia Frauenknecht
Souffleuse

Marlis Mühlbachler

Corinne Gallacchi

Maske

Gaby Sievi

Stefanie Hauser

Technik

Reto Eberhard

Mathias Dietrich

Florian Anliker

Aufführungsdaten

Samstag, 19. Februar

Dienstag, 22. Februar

Freitag, 25. Februar

Samstag, 26. Februar - AUSVERKAUFT

Freitag, 4. März

Samstag, 5. März

Sonntag, 6. März - 16 Uhr

Donnerstag, 10. März

Freitag, 11. März

 

Abendkasse ab 18:30 Uhr (Sonntagsvorstellung ab 14:30 Uhr)

Türöffnung 19 Uhr (Sonntagsvorstellung 15 Uhr)

Vorstellungsbeginn jeweils 20 Uhr (Sonntagsvorstellung 16 Uhr)

Dauer etwa 2.5 h

 

Ort: Stadtsaal, Schluefweg 10, 8302 Kloten

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Tickets

Preise

Erwachsene CHF 25.–

Kinder CHF 12.–

Legi und KulturLegi CHF 12.–

 

Ihre Reservationen nehmen wir gerne ab dem 24. Januar 2022 hier oder per Telefon unter +41 79 443 08 93 (nur montags von 15 – 17 Uhr) entgegen.

 

Reservierte Tickets liegen ab 18:30 Uhr an der Abendkasse bereit und müssen spätestens um 19:45 Uhr (Sonntagsvorstellung 14:30 – 15:45) abgeholt und bezahlt werden.

 

Die Theateraufführungen werden unter Einhaltung der aktuellen COVID-19-Schutzmassnahmen gemäss den BAG-Regeln durchgeführt.

Es gilt sowohl eine 2G-Zertifikatspflicht (geimpft oder genesen) als auch eine Maskenpflicht.

Genauere Informationen finden Sie in unserem Schutzkonzept.

 

Abendessen

Möchten Sie vor der Aufführung noch etwas essen? Das Restaurant 83Nullzwei im Zentrum Schluefweg nimmt Ihre Reservation gerne entgegen.

Telefon +41 44 814 08 34, E-Mail info@schluefweg-gastro.ch

 

Theaterverein CABI Kloten

E-Mail: m.ettlin@theater-cabi.ch